SchnabelinaClutch : 04

noch eine.
Diese war eigentlich für mich gedacht. Fast voll-recycelt, alte, gern gesehene Stoffe. Extra ein wenig schlampig gepatcht, das mag ich.
Dennoch, sie gehört nicht mehr mir, eine Mitbewohnerin fand sie auch sehr schön …


Schnitt: Schnabelina Clutch von Roswitha Pax mit toller Videoanleitung, es gibt sie in 4 Größen: mini, schmall, medium, big. dies ist medium
Stoff: Resteverwertung und Recycling, am besten Nicht-Elastisches, Kamsnap

Heute ist Mittwoch und da melde ich die Clutch mal bei www.AfterWorkSewing.blogspot.de  an. Danke dafür!

SchnabelinaClutch : 06

noch nie habe ich von einem Schnitt so viele Varianten genäht. Verschiedene Größen, verschiedene Designs, die Tasche sieht immer wieder anders aus.
Irgendwie kommt immer einer daher der noch eine mag. Na gut, sag ich dann, näh ich eben noch eine.  (mich innerlich freuend). Hast du einen Wunsch oder willst du dich überraschen lassen?


Schnitt: Schnabelina Clutch von Roswitha Pax mit toller Videoanleitung
Stoff: Resteverwertung und Recycling, am besten Nicht-Elastisches, kleines Special hier: ein Sternen-Kamsnap

Wildspitz reloaded

Da schlich sich eine ran und meinte, sie bräuchte ja auch unbedingt so eine Wildspitz-Geldtasche. Genauso eine wie hier (Klick), aber mit einem bestimmten Stoff Aussen, Lieblingsfarbe derzeit.
Kann ich da NEIN sagen? Kann ich nicht.

Schnitt: Freebook Wildspitz zu erhalten bei Farbenmix
Material: Baumwolle, aussen Rosenstoff, innen hellbraun-weiss gestreift, rosa Kamsnaps

Der gestreifte Stoff war ein alter Kissenbezug. Irgendwas kann man doch immer recyceln. Jepp.

Kleid aus Burda-Kids 2012

Diese eine Zeitschrift hat es mir ja angetan.
Ich habe schon einiges draus genäht und finde es ja so schade, dass es dieses Jahr keine Burda-Kids Zeitschrift gab. Wieso eigentlich?
Hier habe ich den Schnitt des Hängerchen-Kleides mit einem alten Bettbezug vom Pfennig-Basar realisiert.
Aus alt mach Anders eben.
Farblich auch passend für den Herbstwald mit was langärmeligen drunter, davon gibts nur leider kein Bild bisher.
Hinten sieht der Schnitt eine ganze Reihe Knöpfe vor, die habe ich durch KamSnaps ersetzt, das ging wunderbar und hat sicher eine Menge Zeit gespart.

Schnitt: Hängerchenkleid aus Burda-Kids Sommer 2012
Stoff: Baumwolle (ehemals Bettbezug), KamSnaps

Das Rosane, das da unter dem Kleid hervorlugt, gehört übrigens nicht dazu. Ist die Rüsche einer Hose.
Schon wieder ist übrigens Creadienstag. Was die Anderen wohl alle so gemacht haben? Danke Mizoal!

Fliegenpilz im Wald unterwegs

Wir sind ja Waldkindergarten-Fans.
Und unser Kindergarten benötigte im Sommer für den Bollerwagen (mit dem die Truppe jeden Tag tiefer in den Wald zieht) ein neues Dach.
Da ich freie Wahl hatte, stand ich vor der Entscheidung:
1. das Dach so zu nähen, dass es sich dem Wald anpasst, oder
2. dass es zwar zum Wald passt, aber ein wenig heraussticht.

Wie ihr seht, habe ich mich für die zweite Variante entschieden. Beim blauen Möbelparadies gibt es ja so einen pilzigen wasserabweisenden Stoff. Den hab ich für den Hauptteil genommen. Leider hab ich mich grob in der Menge verschätzt und musste noch eine Borte annähen.
Die Borte kann man abmachen (mit Kam Snaps, blumig hinterlegt) und in die Waschmaschine stecken. Gerade nähe ich noch eine etwas längere Borte für die regenerischen stürmischen Tage.

Schnitt: Pi mal Daumen
Materialien: wasserabweisender Stoff, Westfalenstoff, KamSnaps, Filz

Heut ist wieder Creadienstag. Ein Blick auf die anderen Projekte lohnt sich sicher! Danke Mizoal.

Ein Body

Grün ist derzeit die alles beherrschende Farbe hier, befürchte ich. Ich sehne mich so nach KONSTANTEN angenehmen Temperaturen OHNE Regen, daß ich offensichtlich in hoffnungsvollen Farben denke.

Hier macht das gar nichts, denn die Mutter des Kindes, das hier beschenkt wird, mag Grün zu jeder Jahreszeit und für das Kind bleiben immerhin die Hippos.

Der Body (Schnitt aus einer Ottobre) lag hier schon Monate zugeschnitten rum und passt hoffentlich trotzdem. Vorne ist der Stoff zweilagig, damits das Kind nicht kalt hat (sagt man nicht so bei Euch?). Nachdem ich freudig festgestellt habe, daß ich das Halsbünchen falsch angenäht habe (grummel), hab ich hinten noch einen grünen Streifen befestigt, damit es am Hals angenehmer zu tragen ist. Farblich hab ich das extra hervorgehoben, damit man nicht so auf die falschen Nähte schaut.


Schnitt: Ottobre
Stoff: diverse Jerseys
Bündchen: auch Jersey
Verschluss: KamSnaps