Adventskalendertasche 2016 von Farbenmix

Jaaa, auch dieses Jahr kann ich es mir nicht nehmen lassen und nähe mit bei der Adventskalendertasche von Farbenmix.

Was das ist und wie das geht? Nun, jeden Tag wird auf der Seite von Farbenmix ein kleines Stück einer Taschenanleitung veröffentlicht. Man weiss nicht, was dabei rauskommt, lediglich, dass es eine Tasche ist (daher der Name). Eine Überraschungstasche sozusagen. Und am Ende kann man sich diese Tasche selbst untern Weihnachtsbaum legen. Das macht wirklich großen Spass, man weiss ja nicht wirklich, was sich hinter den Türchen verbirgt. Zeitinvestition pro Tag so ca. eine Viertel Stunde.

Anfangs gibt es eine Materialliste (die ich mir der Überraschung wegen aber gar nicht ansehe) und dann legt man los. Heute hiess es, dass man locker noch alles einholen kann. Also falls noch jemand Lust hat mitzumachen: hier der Link: KLICK!

Und angefangen hat es mit der Stoffauswahl für den Innen und den Aussenstoff.
Qual der Wahl, lieber neue Stoffe oder alte? Die karierte Hose zerschnippeln oder doch eher das Jacket?
Die Wahl fiel auf das Jacket, dem schon ein Ärmel fehlte, dazu grober Cord für den Boden und Innen Karo.

Advertisements

Farbenmix Adventstasche Skippy

Meine Adventstasche ist fertig. Hat ein wenig länger gedauert.
Aber das Ergebnis gefällt mir gut. Für mich die perfekte Farbkombi. Grau-Braun. Vielleicht ein wenig groß, aber es passt ein Laptop rein und das kommt mir gelegen.

Die Materialien sind fast komplett aus dem Altkleidersack (sozusagen). Der Hauptstoff war mal ein Jacket, am Abend davor endgültig ausgemustert, wie man sieht, die Reissverschlüsse aus Mamas Reissverschluß-Sammelbüchse (klick), die Bänder gehörten zu einem Kleid meiner Oma, Knopf von einer alten Weste, der kuschelige Fleece ist auch recycelt. Lediglich der Innenstoff und das Versteck-Bändchen des inneren Reissverschlußes sind neu.

Schnitt: Skippy von Farbenmix
Aussenstoff: robuste Webware (altes Jacket) und Kuschelfleece
Innenstoff: Baumwolle

Und hier noch die Fotos des Jackets: Bild davor und Bild nach den ersten Schnitten, ein Danach gibt es nicht, das war ein zu kläglicher Anblick …

Heute ist Donnerstag, daher zeige ich die Tasche bei RUMS. Rund ums Weib. Danke ans Team!

Wildspitz reloaded

Da schlich sich eine ran und meinte, sie bräuchte ja auch unbedingt so eine Wildspitz-Geldtasche. Genauso eine wie hier (Klick), aber mit einem bestimmten Stoff Aussen, Lieblingsfarbe derzeit.
Kann ich da NEIN sagen? Kann ich nicht.

Schnitt: Freebook Wildspitz zu erhalten bei Farbenmix
Material: Baumwolle, aussen Rosenstoff, innen hellbraun-weiss gestreift, rosa Kamsnaps

Der gestreifte Stoff war ein alter Kissenbezug. Irgendwas kann man doch immer recyceln. Jepp.

Geldtasche Wildspitz

Nachdem ich nun schon den ersten Wildspitz-Geldbeutel genäht und verschenkt habe, ohne ihn abzulichten, hier die Nummer zwei. Aussen blumig-blau und Innen dezent-grau. Diese hier ist auch zum Verschenken. Die richtige Stoffkombi für den Geldbeutel, den ich für mich machen will, hab ich noch nicht zusammen.

Der Geldbeutel ist nach einem Freebook von creat.ING[dh], erhältlich bei Farbenmix. (Klick).
Ich musste mich erstmal ganz schön durch die Anleitung durchkämpfen, aber wenn mans  kapiert hat, ist das ein super nettes Nähprojekt.
Es gibt da verschiedene Größen und Ausführungen (z.B. mit und ohne Reissverschlussteile), die man nähen kann. In meine Variante kann man locker das Telefon unterkriegen, ist also eher nichts für die Hosentasche, aber in jede andere Tasche passt sie rein.

Schnitt: Wildspitz von Farbenmix
Materialien: Baumwollstoffe, KamSnaps

Und heute ist wieder Creadienstag. Schaut doch mal, was die anderen so gemacht haben. Danke Mizoal!

Farbenmix-Rock Insa

Dieses Jahr auch ein Knaller in meiner Mädelsrunde:
der Rock Insa, auch aus dem Buch *Sewing Clothes Kids Love*.

Ich hab ihn bisher dreimal genäht, alle sehen total unterschiedlich aus, leider ist bisher nur dieser abgelichtet (die anderen folgen noch).
Der Rock ist zweilagig und hat in jeder Lage vier Elemente plus einer Passe.
Ich habe ganz viele unterschiedliche Stoffteilen genommen, fast alle sind recycled oder aus der Restekiste. Bei so einem kleinen Rock geht das prima. Ein ehemaligens Tischtuch musste herhalten, die Passe und eins der acht Rockelemente sind aus einer alten Cord-Wanderhose, ein Betttuch befindet sich auch dabei, der Rest sind Reststücke von Neuware.
Wenn sie sich dreht, fliegen noch so kleine Jersey-Zöpfe mit, die ich einfach an vier Seiten drangenäht habe.

Schnitt: Insa von Farbenmix, aus dem Buch *Sewing Clothes Kids Love*
Stoffe: Baumwolle, Jersey, Cord
Oberteil: Brooklyn-Tank-Top vom vorherigen Artikel

Huch, schon wieder Creadienstag. Schaut doch mal nach, was die restliche nähende Bevölkerung so gemacht hat. Danke Mizoal!

Brooklyn Tank Top

gleich zweimal.

Und die kamen diesen Sommer so gut an, sag ich Euch.
Der Schnitt ist aus dem Farbenmix-Buch (Sewing Clothes Kids Love), sehr zu empfehlen!
Und weil heute Dienstag ist und ich mir angewöhnen will, mal wirklich alles zu zeigen, was ich so nähe, grüße ich den Creadienstag. Danke Mizoal!

Schnitt: Brooklyn Tank Top, Sewing Clothes Kids Love
Stoff: Jersey