SchnabelinaClutch : 04

noch eine.
Diese war eigentlich für mich gedacht. Fast voll-recycelt, alte, gern gesehene Stoffe. Extra ein wenig schlampig gepatcht, das mag ich.
Dennoch, sie gehört nicht mehr mir, eine Mitbewohnerin fand sie auch sehr schön …


Schnitt: Schnabelina Clutch von Roswitha Pax mit toller Videoanleitung, es gibt sie in 4 Größen: mini, schmall, medium, big. dies ist medium
Stoff: Resteverwertung und Recycling, am besten Nicht-Elastisches, Kamsnap

Heute ist Mittwoch und da melde ich die Clutch mal bei www.AfterWorkSewing.blogspot.de  an. Danke dafür!

Advertisements

Kanga in grün

Also hier bei uns ist es richtig kalt geworden.
Zumindest war heute es morgen so, als ich aus dem Haus musste.
Was lag da näher als meinen warmen Kanga anzuziehen, den ich Anfang des Jahres genäht habe. Für diese Jahreszeit ist er perfekt! Richtig grün, wie man sieht, aus einem Frottee-Jersey, Kapuze und Bündchen aus einem wohlgehüteten KuschelSweat in Grau.
Der Schnitt *Kanga*, ist ein Raglan-Hoodie von Jolijou (Klick), den ich schonmal genäht habe (Klick).
Ich dachte, man sieht mich von weitem, aber die Nummer zwei hier hat mich doch glatt übersehen beim aus-der Türe-rausgehen.

Schnitt: Kanga von Jolijou
Stoff: Winterfrottee und Kuschel-Zottel-Sweat

Ich kann mit meiner Nähkunst zwar nicht wirklich mithalten mit Frau Kirsche, aber ich zeige den Kanga trotzdem beim MeMadeMittwoch. Frau Kirsche und alle anderen Frauen könnt ihr mit ihren Kreationen beim MMM  hier bewundern.

MeMadeMittwoch: Amy

#4

Diesmal mit dem Rock *Amy*.
Schade eigentlich, dass ich keine Rockträgerin bin, denn dieser hier sitzt ausgesprochen gut, als hätte ich ihn für mich maßgeschneidert. Dabei bin ich lediglich nach der Tabelle gegangen, naja fast, ein wenig bin ich bei den Größen hin und her gesprungen, aber nicht viel.
Vielleicht werde ich ja noch eine Rockträgerin, wer weiss…

Als Stoff durfte ein leicht abgelagerter Woll-Coupon vom hiesigen Stoffmarkt herhalten, er ist richtig dick und warm, aber dennoch nicht wirklich schwer. Auf jeden Fall fällt er gut. Als Unterrock habe ich einen meiner neu ergatterten Pfennigbasar-Bettbezugs-Schätze angeschnitten. Aus Alt mach Anders eben.
Der sichtbare Teil der Taschen ist aus dem Oberrockstoff, der vordere Teil jedoch aus dem Unterrock und den habe ich dann bei der Taschenöffnung so angenäht, dass er sichbar ist. (siehe Bild, mit dem Erklären hab ichs nicht so.) Nun hats da eine definierte Kante.

Ich habe mir übrigens dermaßen einen abgebrochen, als ich den Reissverschluss am Unterrock festgenäht habe. Vielleicht lag es an dem dicken Stoff, vielleicht an mir (mit Sicherheit!), auf jeden Fall war ich froh, als ich diesen Teil hinter mir hatte. Ich kann mir vorstellen, dass ich Amy nochmal nähe, in einer leichteren Frühlingsversion OHNE Reißverschluss, denn der Schnitt ist, wie schon erwähnt, echt nett!!

Schnitt: Amy von Jolijou
Stoff: Wolle und Baumwolle

Juli und alle anderen Frauen könnt ihr mit ihren Kreationen wie immer beim MeMadeMittwoch (MMM) hier bewundern.

MeMadeMittwoch: Kanga Nr.2

#3

Dieser Kangaschnitt ist der beste Schnitt, den ich an Frauenkleidung für mich bisher ausgetestet habe. Guter Sitz, gut erklärt und kam für mich genau zur richtigen Jahreszeit.
Man kann ihn in allen möglichen Varianten nähen. Kurz, mittel, lang, mit Bauchtasche, Seitentaschen oder ohne Taschen mit oder ohne Kapuze. Echt Super. Einziger Nachteil: man kann die geschickte Datei nur farbig ausdrucken und es sind eine Menge Seiten …

Der Kanga, den ich hier zeige ist meine Nicki-Variante kurze Version mit Seitentaschen, den anderen Kanga zeig ich in den nächsten Tagen. Dieser wie man sieht fast komplett in braun, nur die Innentaschen, die so nett rausspitzen und die innere Kapuze sind aus einem Jersey in den Farben Grau-Rosa-Pink, sehr blumig und nett.
Weil ich es ja mag, daß die Hände auch schön warm sind, hab ich mir die entsprechende Farbenmix-Anleitung rausgesucht (Danke!) und dem Hoody Daumenlochbündchen hinzugefügt. Das hat zwar ein Weilchen gedauert, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt.

Ich kann diesen Schnitt nur jedem empfehlen, auch mit den Daumenlochbündchen!

Schnitt: Kanga von Jolijou
Stoff: Nicki und Jersey

Catherine und alle anderen Frauen könnt ihr mit ihren Kreationen beim MeMadeMittwoch (MMM) hier bewundern.

MeMadeMittwoch: Rock

#2

Heute zeige ein taeglichwerk, das ich für mich gemacht habe und das ich seit Fertigstellung schon unglaublich oft anhatte. Ja, praktisch nicht mehr ausziehe.
Ein Rock aus festerem Jersey, nicht so elastisch mit einem ganz einfachen Bündchen oben. Kann man fix über eine Jeans ziehen und so von irgendwelchen Ungeliebtheiten ablenken.
Ich bin noch nie so oft auf ein Kleidungsstück angesprochen worden wie bei diesem. Ob es an der kalten Jahreszeit liegt und es daher ein Farbkleks in der Landschaft ist, oder was es genau ist weiss ich nicht. Auf jeden Fall freue ich mich jedesmal wie ein Schneekönig darüber.

 

 

Stoff ist eine Glücksklee Jersey Variante von Hamburger Liebe.
Schicke Kleider könnt ihr wie fast an jedem Mittwoch beim MMM hier bewundern. Und wenn ich mich mal traue, dann nähe ich mir auch so ein wunderschönes Kleid wie Wiebke es heute zeigt. Ein großes Kompliment an sie und danke für die Inspiration.

MeMadeMittwoch: joana

#1
heute wage ich es mal.
ich zeige ein taeglichwerk, das ich für mich gemacht habe.

es ist eine joana (schnitt von Jolijou) in rot. roter dünner sommerjersey. am rand habe ich noch jeweils einen sternen-jersey eingesetzt, als ich gemerkt habe, dass ich dieses shirt doch lieber etwas weiter hätte (öhm).
oben am halsausschnitt und unten am bund hats graue bündchenware und an den ärmeln habe ich als bündchen reste meiner lieblingssocken angenäht. (die waren nämlich nicht mehr zu retten und da habe ich kurzerhand den oberen guten teil abgeschnitten –  das mache ich oft so mit lieblingssocken. man kann ja nie wissen, ob man sie wieder braucht)

das teil ist super! hat richtig lange ärmel – ich mags ja nicht nur im winter, wenn die hände halb im warmen stecken.

und weil heute mittwoch ist und ich noch nie beim MeMadeMittwoch mitgemacht habe (aber seit ewigen zeiten mitmachen will), melde ich mich dort mal diese woche.
alle anderen zeigen sich : hier