Kleid aus Burda-Kids 2012

Diese eine Zeitschrift hat es mir ja angetan.
Ich habe schon einiges draus genäht und finde es ja so schade, dass es dieses Jahr keine Burda-Kids Zeitschrift gab. Wieso eigentlich?
Hier habe ich den Schnitt des Hängerchen-Kleides mit einem alten Bettbezug vom Pfennig-Basar realisiert.
Aus alt mach Anders eben.
Farblich auch passend für den Herbstwald mit was langärmeligen drunter, davon gibts nur leider kein Bild bisher.
Hinten sieht der Schnitt eine ganze Reihe Knöpfe vor, die habe ich durch KamSnaps ersetzt, das ging wunderbar und hat sicher eine Menge Zeit gespart.

Schnitt: Hängerchenkleid aus Burda-Kids Sommer 2012
Stoff: Baumwolle (ehemals Bettbezug), KamSnaps

Das Rosane, das da unter dem Kleid hervorlugt, gehört übrigens nicht dazu. Ist die Rüsche einer Hose.
Schon wieder ist übrigens Creadienstag. Was die Anderen wohl alle so gemacht haben? Danke Mizoal!

Advertisements

Hallo. Schön, daß Du da bist. Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s