Nadelkissen

Zum Verschenken an eine ganz liebe Person, die gerade mit dem Nähen anfangen will, habe ich ein Nadelkissen, oder eher eine Nadeldose gemacht.

Ist mir natürlich nicht selbst eingefallen, sondern im Netz irgendwo vor die Füsse gefallen. Leider keine gute Anleitung dazu, aber so schwer kann das doch nicht sein, dachte ich, ist ja wie bei einem Schraubglas mit zweigeteiltem Boden, dafür gabs jede Menge Anleitungen. Prinzip also verstanden, Dose von I**a mit magnetischem Boden rausgekramt und dann hats  schon angefangen. Ich hab bestimmt eine Stunde gebraucht, bis ich das Plexiglas aus dem Deckel raushatte. Mit Messer, ohne Messer, gut Zureden, Hilfe von einer Freundin, hat alles nichts genützt, man denkt ja auch immer, es geht was kaputt. Bis ich mich dann irgendwann mit der kompletten Handfläche auf das Plexiglas gestützt habe, dann gings raus, ich mit Schramme. Nächstes Mal mach ich das direkt so, aber auf jeden Fall ein dickes Tuch zwischen Hand und Deckel, damits keine Verletzten gibt. Dann mit Schaumstoff unterpolstert die Plexischeibe überziehen und die Scheibe wieder einsetzen. Das wäre vielleicht einfacher gegangen, wenn ich keinen Cordstoff, sondern einen dünnen Baumwollstoff genommen hätte, hab ich aber nicht. Leider, denn dafür hab ich wieder ewig gebraucht. Aber das Ergebnis gefällt mir und also hat sich das ganze ja auch gelohnt. Vielleicht mach ich das nächste Mal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit. Soll ich?


Es ist mir ja noch nie gelungen, dass meine Mädchen ein paar Tränchen verdrückt haben ob eines selbstgemachten Geschenks, das unser Haus verlassen soll. Aber diesmal. Und nur das Versprechen, genau die gleiche Dose, aber auch wirklich haargenau die gleiche, noch zweimal zu machen, hat dem Einhalt bieten können … Ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. Aber nun weiss ich, das ist auch ein nettes Geschenk für ein Mädchen, denn man kann nicht nur Nadeln und Faden reintun, sondern auch kleine Schätze jedwelcher Art. Der nächste Kindergeburtstag einer Freundin ist auch schon in Sicht …

Advertisements

Ein Kommentar zu „Nadelkissen

  1. oh mann, die ist wirklich schnuckelig geworden !!! ich glaub ich reih´ mich ein bei den weinenden mädchen… bettel

Hallo. Schön, daß Du da bist. Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s