pflaumentarte

was ich aus diesen pflaumen gemacht habe…

zwar schon alles lääääääääängst aufgegessen, aber dennoch hier das rezept:

der teig:

60 g Mehl
60 g abgetropfter Magerquark oder Schichtkäse
60 g Butter
1 Prise/n Salz
Die Teigzutaten zu einem Teig verkneten und kühl stellen.

Vanilleschote auskratzen, Mark und Schote mit dem größten Teil der Milch aufkochen, in der übrigen Milch das Stärkemehl verrühren und damit die kochende Milch binden. Zucker unter die kochende Masse geben. Vom Herd nehmen und die Eigelb unter die Creme schlagen. Etwas abkühlen lassen und die Butter in Flocken untermixen.

die crème pâtissier:

1/4 l Milch
1 Vanilleschote
1 Vanilleschote
10 g Stärkemehl
2 Eigelb
100 g Zucker
30 g Butter
300 g entsteinte Zwetschgen
40 ml Grand Marnier
1 EL Puderzucker
1 TL Butter

Vanilleschote auskratzen, Mark und Schote mit dem größten Teil der Milch aufkochen, in der übrigen Milch das Stärkemehl verrühren und damit die kochende Milch binden. Zucker unter die kochende Masse geben. Vom Herd nehmen und die Eigelb unter die Creme schlagen. Etwas abkühlen lassen und die Butter in Flocken untermixen.

Tarteform ausbuttern und dünn mit Quarkteig belegen. Mit Creme Patissièr bestreichen und mit Zwetschgenhälften belegen. Etwas Grand Marnier darüberträufeln. Mit Puderzucker bestäuben.

Im Ofen bei 180° ca. 20 Min ausbacken.

Quelle: Ein Rezept von: Vincent Klink

Advertisements

Hallo. Schön, daß Du da bist. Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s